Generic selectors
Nur exakte Ergenisse
Suchen in Titel
Suche in Inhalt
Post Type Selectors

Asyl allgemein 1991-2000

Das neue Asylrecht als Entrechtung des Flüchtlings

HERBERT LEUNINGER ::: ARCHIV ASYL 1995 ::: Analyse Das neue Asylrecht als Entrechtung des Flüchtlings Herbert Leuninger DAS VERÄNDERTE ASYLRECHT In der Bundesrepublik Deutschland ist seit dem 1. Juli 1993 ein neues Asylrecht in Kraft. Dazu wurden mit einer Zweidrittelmehrheit des Bundestages die Verfassung geändert und mit einfacher Mehrheit Begleitgesetze verabschiedet. Hierbei handelt es sich[…]

50 Jahre Menschenrechte – Film- und Video-Wettbewerb

HERBERT LEUNINGER ::: ARCHIV ASYL 1998 ::: 50 Jahre Internationale Menschenrechte… Ein Film- und Video-Wettbewerb „… aber Menschen haben nichts zu essen… Menschen werden geprügelt oder gar gefoltert… Menschen werden abgeschoben…“ Wir fordern auf, der Frage der Menschenrechte in unserer Welt nachzugehen. Ideen für Filme zu diesem Thema finden sich überall: Menschen ohne Arbeit, Obdachlose,[…]

Menschenrechtsabkommen und Asylrecht in Deutschland

HERBERT LEUNINGER ::: ARCHIV ASYL 1997 ::: Internationale Menschenrechtsabkommen und die Anwendung in Deutschland (ohne Anmerkungen) Hubert Heinhold INHALT Die Menschenrechte 1.1 Die Entwicklung der Menschenrechte 1.2 Die Menschenrechte und das Grundgesetz 1.3 Der Inhalt der Menschenrechte Die Situation in Deutschland 2.1 Die Drittstaaten-Regelung 2.2 Das Flughafen-Verfahren 2.3 Die Anwendung der GK 2.4 Die Anwendung[…]

Das Grundrecht auf Asyl als Menschenrecht

HERBERT LEUNINGER ::: ARCHIV ASYL 1998 ::: Das Grundrecht auf Asyl als Menschenrecht Zur Geschichte seines Aus- und Abbaus INHALT Artikel RESSOURCEN Allgemeine Erklärung der Menschenrechte Stellungnahme Menschenrechte und Asylrecht in Deutschland – Hubert Heinhold Presseerklärung siehe auch: Analyse Anhänge/Verweise sind noch zu bearbeiten Artikel für eine Publikation von WEED: World Economy, Ecology & Development[…]

Geduldet, Unerwünscht, Abgeschoben

HERBERT LEUNINGER ::: ARCHIV ASYL 1997 ::: Asyl für Kriegsdienstverweigerer aus Kriegsgebieten Aktionszeitung zum 15. Mai 1997 Internationaler Tag der Kriegsdienstverweigerung Hrsg. Connection e.V. und Förderverein PRO ASYL Beilage in „die tageszeitung“, Berlin Volker Maria Hügel Flüchtlingsrat Nordrhein-Westfalen Artikel Geduldet, Unerwünscht, Abgeschoben Zweite Vertreibung von Flüchtlingen aus dem ehemaligen Jugoslawien Einigen hunderttausend Flüchtlingen aus dem[…]

Rede zur Mahnwache gegen Abschiebehaft

HERBERT LEUNINGER ::: ARCHIV ASYL 1998 ::: ARCHIV FOTOSERIEN 1998 ::: Ingelheim Rede zur Mahnwache gegen Abschiebehaft am Tag der Menschenrechte RESSOURCEN Caritas-Info Foto-Serie Am Dienstag war ich zu einer Veranstaltung der Berliner Rechtsanwaltskammer zum 50. Jahrestag der Menschenrechte in der Hauptstadt. Am Vormittag habe ich eine Art Wallfahrt gemacht von der evgl. Sühne-Christi-Kirche zur[…]

Mahnwache gegen neue Abschiebehaftanstalt

HERBERT LEUNINGER ::: ARCHIV FOTOSERIEN 1998 ::: ARCHIV ASYL 1998 ::: 10. Dezember 1998 – Tag der Menschenrechte MAHNWACHE INGELHEIM gegen Abschiebehaftanstalt RESSOURCEN Fotoserie Pressebericht Redetext Demo 2001 Demo 2003 Schweigemarsch durch Ingelheim vor die heutige zentrale Aufnahmestelle für Asylbewerber, die nach dem Willen der rheinland-pfälzischen Landesregierung ab 1999 in eine Abschiebestelle umgewandelt werden soll[…]

Armut für Flüchtlinge

HERBERT LEUNINGER ::: ARCHIV ASYL 1994 ::: Sozialhilfe und Würde des Menschen (Texte und Grafiken) Armut und Sozialhilfe RESSOURCEN Folien Sozialhilfe ist Teil der öffentlichen Sozialleistungen und des sozialen Netzes in der Bundesrepublik Deutschland. Sie soll Menschen helfen, die in Not geraten sind und die nicht oder nicht in vollem Umfang in der Lage sind,[…]

Menschenrecht Asyl (Video)

HERBERT LEUNINGER ::: ARCHIV ASYL 1994 ::: Menschenrecht Asyl (Präsentation) ALLGEMEINE  ERKLÄRUNG DER MENSCHENRECHTE der UN vom 10.12.1948 Art: 14:“Jeder Mensch hat das Recht, in anderen Ländern vor Verfolgung Asyl zu suchen und zu genießen“. Hieraus lässt sich noch keine Rechtspflicht des Staates zur Asylgewährung ableiten. Hierzu bedarf es einer Umsetzung in nationales oder internationales[…]

Nach oben