Generic selectors
Nur exakte Ergenisse
Suchen in Titel
Suche in Inhalt
Post Type Selectors
HERBERT LEUNINGER ::: ARCHIV PRO ASYL PRESSEERKLÄRUNG 1990 :::
2.8.1990

Historische Schuld gegenüber Roma


Kaum, dass sich Engpässe in der Unterbringung und Versorgung von Roma-Familien wie jetzt im saarländischen Aufnahmelager Lebach zeigen, brechen bei Behörden, Politikern und in der Bevölkerung alle Vorurteile und feindlichen Gefühle wieder auf, die seit Jahrhunderten diese Menschen zu Außenseitern der Gesellschaft gemacht haben.

Diese Abwehrhaltung gegenüber den Roma ist ein Zeichen der immer noch nicht bewältigten Vergangenheit. PRO ASYL fordert die menschenwürdige Unterbringung und Behandlung der Roma mit dem Hinweis darauf, dass Deutschland auch dieser von Hitler verfolgten und mit völliger Vernichtung bedrohten Minderheit gegenüber eine historische Schuld abzutragen hat.


Nach oben