Generic selectors
Nur exakte Ergenisse
Suchen in Titel
Suche in Inhalt
Post Type Selectors
HERBERT LEUNINGER ::: ARCHIV PRO ASYL PRESSEERKLÄRUNG 1989 :::
17.11.1989

EINLADUNG
BEGRÜSSUNGSGELD FÜR ASYLBEWERBER


Veranstalter:
PRO ASYL
Basisgemeinde Frankfurt

Ort:
Flughafenkapelle, Terminal B
Empore auf der Abflugebene, danach vor Tor 3

Termin:
Sonntag, 19. November 1989
11.00 Ökumenischer Gottesdienst
12.00 Vorbereitung auf Aktion in der Kapelle
danach Begrüßung vor Tor 3
Fototermin vorgesehen.

Kontakt:
tel. Peter Roche 069 684771
Am Sonntag am Flughafen:
Frau Christine Krahl u. Pfr. Herbert Leuninger

PRESSEERKLÄRUNG

Am Sonntag, den 19. November 1989 hießen Frankfurter Christen die auf dem Rhein-Main Flughafen eintreffenden Flüchtlinge herzlich willkommen. Sie überreichten jedem Asylbewerber DM 100,– Begrüßungsgeld.

Mit dieser von PRO ASYL unterstützten Geste wollten sie auf die Not der Menschen hinweisen, die bei uns vor Verfolgung Zuflucht suchen.

Über die Freude wegen der Öffnung der innerdeutschen Grenze dürfe das Grundrecht auf Asyl und das Gastrecht des verfolgten Fremden nicht aus dem Blick geraten. Nach wie vor müssten die Opfer von Regimen, die Freiheit und das Recht auf Selbstbestimmung unterdrücken, in unserem Land freundliche Aufnahme finden.

Die Begrüßung der Asylbewerber schloss an einen ökumenischen Gottesdienst an, der von der Basisgemeinde Frankfurt und der evangelischen Flughafenseelsorge gestaltet worden war.


Nach oben